Freitag, 11. Februar 2011

Basic Teile

braucht das Kind. Nach dem letzten Aussortieren blieb nicht mehr allzuviel übrig.Vieles zu klein, unansehnlich oder komplett aus der Fasson geraten (...ein Shirt das plötzlich 7 mal so breit war, als zum Zeitpunkt des Kaufes. Dafür nur mehr halb so lang, wenn überhaupt. Welch hochwertiger Jersey!)
Genäht wird ja erst seit 10 Monaten und trotzdem, die ersten Robertas (damals sogar verlängert!) mussten raus... Neue Hosen sind gefragt und alle brauchen Knieverstärkung,um nicht in zwei Wochen schon wieder zur Reperatur zu müssen. 







Genäht aus Blümchen Breitkord den ich ausnahmsweise mal in Spanien gekauft hab.
Das mit den Stoffen ist ja so eine Sache. Hier ist gute Qualität dünn gesäht und wenn dann auch noch das Design stimmen soll... pfff. Stenzo, Hilco etc. kennt hier niemand und in den ansässigen Stoffläden bekommt man Popelines aus feinstem Polyester. Von Jersey brauch ich gar nicht zu reden. Wenn ich nach der Zusammensetzung frag, sind alle immer ganz verwundert... sowas interessiert eigentlich keinen. Da bleibt mir doch nichts anderes übrig als heimlich ein Feuerzeug mitzunehmen, vom Stoff ein Fädchen abzuzupfen und DEN Test zu machen: Asche oder Klumpen :-)

Sonnige Grüsse,
Nell

Kommentare:

  1. die sieht toll aus...ich bin ja der absolute Dortje-Fan, sitzt bei L. am besten...und solche Basic-Hosen kann man nie genug haben:-)

    liebe grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Die Hose sieht so toll aus! Das mit den Stoffen ist natürlich schade, aber diesen finde ich total schön.

    Liebe Grüße Natalie

    AntwortenLöschen