Dienstag, 15. Februar 2011

Fast Premiere,..

da ich nur einmal den Nahtrenner in der Hand hatte. Und das nur um die Heftnaht beim Hosenreissverschluss aufzutrennen. Musste quasi sein, zwecks Funktionalität, wird auch im Video empfohlen :-)  Naja, wahrschenlich übertreib ich... Bei den ganzen Antonias gehts ja auch immer ohne Nahttrenner.
Also weshalb ich solchen Respekt vor den Hosenreissverschlüssen hatte, ist mir mittlerweile ein Rätsel. Dank Video ein Kinderspiel. Dieser war zwar schon der Dritte, aber gleich beim Ersten wusste ich: nie wieder Hosen ohne Reissverschluss! Hurra!
Die (wiedermal) Antonia, hab ich ein bisserl umgewandelt. Yorik Kapuze dran und selbstgebastelte Tasche drauf. Und zwar sollte sie ungefähr so aussehen, zumindest die Kapuzen /Ausschnitt Variante. Somit hab ich auch schon verraten, dass ich andere Schnittmuster auch noch besitze :-) Daran kann es also nicht liegen, dass ich immer nur Antonias nähe.
Morgen, kommen schöne Fotos, am Kind, heute leide nur "geblitzte"...






Roberta aus wunderbarem, butterweichem Feinkord (Bizzkids), Antonia aus Velours von Stof und Stil.
Gesegnete Träume,
Nell

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. So, jetzt ohne Schreibfehler:

    Liebe Nell,

    die Kombination ist wunderwunderwunderschön!!! Ich ringe nach passenden Worten - SUPER! Die Farben, die Stoffe, die Schnitte, das Genähte (allein an den Taschenkanten!), einfach nur TOP!!

    Liebe Grüße,
    Sabine

    P.S.: Vielen Dank für Deine Blog-Hilfe! Habs schon ausprobiert - klappt!!!

    AntwortenLöschen
  3. Die Sachen sind sooo toll!!! So eine Antonia hätte ich auch gern ;-)))

    Liebe Grüße Natalie

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Kombi und die Stoffe sind so schön!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen