Freitag, 4. Februar 2011

Nell blogged.

Aber wer ist Nell? Und weshalb blogged sie?
Zusammengefasst könnte sich das ungefähr so lesen: Frau, ursprünglich aus dem schönen Österreich stammend, studierte Historikerin, langwierig umgeschult zur Mutter, Haus- und Gartenfrau, jedoch wieder aus der Ferne studierend, mit angeborener Leidenschaft für (fast)  jederlei Art von Kreativität, mannbedingt in den wärmeren Süden der iberischen Halbinsel abgetrieben worden und seit einigen Monaten dem Nähen bunten Allerleis verfallen.
Gebloggt wird hauptsächlich um zu Dokumentieren, zu Erzählen- für mich selbst, meine Herzensmenschen in der - ach so fernen - Heimat und natürlich auch für alle anderen Interessierten.
Eröffnet wird mit einigen Fotos, mein Lebens/Arbeitsraum, die Finca, die Mitbewohner.


Herzensmann und Herzenskind, wagemutig wie immer.



Lebensraum, so weit das Auge blickt.


Die jüngste Generation auf der Finca. Sieben an der Zahl, gerade einen Tag alt.

Einer meiner Lieblinge, der Zitonenbaum vor der Haustür.

Jedes Jahr versüßt die Mandelblüte den Jänner.

Rosa freut sich über den Kanninchen Nachwuchs.

Langsam werde ich nun den Blog füllen - erst mit den Bildern der jüngeren Vergangenheit, später hoffentlich stehts aktuell. Gezeigt wird Vieles aber doch hauptsächlich Genähtes.
Liebste Grüsse
Nell

1 Kommentar:

  1. Ihr lebt ja in einer traumhaften Umgebung-wir machen in den Osterferien in Spanien Urlaub-da freu ich mich jetzt umso mehr drauf!
    Bin gespannt auf weitere Bilder!

    Friederike,der neue Murakami ist übrigens noch verzwickter,bin noch nicht ganz fertig.

    AntwortenLöschen