Samstag, 9. April 2011

lill' workshop

Endlich hatte Rosa mal wieder ihre beste Freundin zum Übernachten hier. Die Mädels haben sich so gewünscht, mal an die Nähmaschine zu dürfen, da kam mir diese Anleitung gerade recht. Hat richtig Spass gemacht die Bänder auszusuchen, zu zuschneiden, Vliesline durften sie auch ganz selber aufbügeln und natürlich nähen und die Camsnaps anbringen auch. Ist also absolut "kinderselbernähtauglich" :-) Und mit den Ergebnissen waren die beiden super zufrieden!

We had Rosas very best friend for a sleepover here yesterday. The girls were desperate to sew something on my machine: this sweet idea was just the right thing for them: choose the ribbons, sew a little, fixing on the camsnaps- they really enjoyed it and were absolutly delighted with the results!



Und dann fand ich auch endlich das Huhn wieder. Ganz im Gegenteil zu meiner Vermutung, dass wohl der Fuchs am Werke war, hab ich es wohl behalten und prächtig vermehrt (15!!!! Kücken) in unserem Gartenhaus wiedergefunden.

Eventually i found our hen, she was missing for 3 weeks and i actually thought, she might have met a fox.... She hatched 15 chicks, secretly in our gardenshed :-)


Cheers, Nell

Kommentare:

  1. Liebe Nell,
    großartig, was bei Euch immer los ist!!! Danke, dass wir teilhaben dürfen!!!
    Und die Armbänder sind toll - von wem R. wohl die Kreativität hat?
    Liebe Grüße und macht Euch einen schönen Sonntag,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den tollen Link, diesen Blog kannte ich noch gar nicht, jetzt schon:).
    Klein und fein diese Armbänder, meine Tochter möchte auch immer gern was nähen, das werd ich ihr gleich mal zeigen.
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja fast nach Petterson,das mit den Hühnern!
    Sowas würd ich mir auch wünschen...
    Schöne Armbänder habt ihr produziert!

    Eine schöne Zeit noch im spanischen Bullerbü!

    Friederike

    AntwortenLöschen