Samstag, 16. Juni 2012

Lieblingsdessert aus dem Garten.

Das wollt' ich euch dann doch nicht vorenthalten: die Himbeeren aus dem Garten wurden gleich verwandelt  *schmatz*.

Avocado mit heissen Himbeeren, Orangenfilets und etwas Zitronenmelisse.



So mach ich's: Avocado (sollte schön reif sein) würfeln, Himbeeren mit einem Tröpfchen Wasser und etwas Honig erhitzen, Orange vom Baum holen (*kicher* kleiner Scherz am Rande).

Also nochmal: Orange filetieren, den Saft auffangen und über die Avocado träufeln. Himbeeren dazu und mit Orangenfilets und Melisse anrichten: und fertig ist das kalorienarme, vegane Dessert. Schmeckt himmlisch!


Natürlich schadet ein Tupfer Vanilleeis oder etwas Schlagobers auch nicht...

Ihr seht also, auch beim Kochen mag ich's bunt :-)


Süsse Grüsse,

Nelli

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich sehr köstlich aus.
    Aber abgesehen von der Orange vom Baum sind hier leider auch die Himbeeren noch nicht reif.
    Aber sicher bald.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  2. mmmhhh...das hätt ich jetzt auch gerne! :-)

    lg

    simone

    AntwortenLöschen
  3. Sieht das lecker aus!!!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Hasta en la cocina Nell TODO COLORIDO!!!!QUÉ BUENO!!!
    uN BESO ENORME!!!

    AntwortenLöschen
  5. mmmmh nelly das sieht ja so gut aus! ich steh auf solche speisen, avocado mit himbeeren, probier ich bald mal aus! melisse liebe ich soundso!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  6. Seufz, bei uns blühen gerade die Himbeeren - und nach einem stinkheißen, schwülen Tag gestern ist nun wieder Kühle eingekehrt. Aber die Kombi sieht echt sehr lecker aus! GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Ungewöhnlich für mich... würd ich aber sofort probieren wollen - sieht soooo lecker aus... oder lieber doch nicht: zu schade zum Essen; erst noch ein bisschen den Anblick genießen!
    GGLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen