Freitag, 15. November 2013

Freebie: Let's count from 1 to X-Mas!

Endlich wird wieder einmal ein selbstgebastelter Adventskalender gewünscht: aber gerne doch!
Die Grundidee stammt von meiner geliebten Oma: sie hat allerdings hübsches Geschenkspapier um die Streichholzschachteln gewickelt.
Ich hingegen verwende meine Stoffreste und gebastelt wird gemeinsam mit dem Kinde: es macht nämlich richtig Spaß und geht recht flott. Beim Befüllen darf Rosa dann natürlich nicht mehr helfen :-)

Ihr wollt auch so einen hübschen Adventskalender basteln? Dann benötigt ihr:
24 Streichholzschachterl (kann man auch leer kaufen, z.B. von Folia. Tante Google hilft!), Stylefix, Stoffreste, Schrägband o.Ä., Klebstoff. Und natürlich die Nummernschildchen, die gibt es HIER zu holen :-)







Und so geht's (siehe Bilder):

1. Template ausdrucken und die Nummernschildchen ausschneiden.
2. Stoffstückchen zurecht schneiden, an den langen Seiten nach innen bügeln
3. Stylefix auf eine Breite der Schachtel kleben und den Stoff darauf "montieren".
4. Die Schachtel einmal umwickeln und das Ende wiederum mit Stylefix festkleben.
5. Zahlenschildchen entweder mit Stylefix oder normalem Kleber anbringen
6. Die Schächtelchen auf einem hübschen Band festkleben (am besten mit Hotglue)
7. Aufhängen, befüllen, fertig!



Und einmal mit ein bißchen Inhalt:




Ich wünsch euch viel Spaß beim nachbasteln!


Habt ein schönes Wochenende,


Nell

Kommentare:

  1. tolle idee, das gefällt mir so richtig gut!
    danke dir!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja auch ne süße Idee. Muss ich mir merken, denn dieses Jahr steht unserer schon fest.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja toll. Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr süße Idee! Wenn es mit meinem Plan für den Lieblingsmann-Kalender nichts wird, komme ich bestimmt darauf zurück, obwohl ich keine Streichholzschachteln habe...

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Zuckersüß! So ein hübscher Kalender! Streichholzschachteln mag ich ja sowieso gerne :-)

    Ein feines Wochenende Dir,
    Mond

    AntwortenLöschen
  6. Sehr niedlich! Tolle Idee! Vielen lieben Dank :)

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  7. ist der süß! danke dir für die nette idee!
    meiner war früher auch immer aus Streichholzschachteln :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  8. Oh die Streichholzschachtelidee, sehr schön umgesetzt. Habe ich auch schon oft mit Kindern gebastelt; in Form eines Weihnachtsbaums und dann vorne an den Schubladen Holzperlen als Kugeln :)
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Genau so einen Adventskalender (eben auch in der Papierversion) hatte ich als Kind!!! Wie toll!!!
    danke für die schönen Schildchen zum Ausdrucken!

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine süße Idee! Und das schönste ist ja, da passen wirklich nur Kleinigkeiten rein. Das verhindert das man es mit den "Geschenken" übertreibt! Das muß ich mir merken! Vielen Dank fürs teilen!

    Liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen
  11. Wie hübsch! Ein toller "Kleinigkeitenkalender"!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  12. Herzlichen Dank liebe Nelli....eine super schöne Idee!

    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  13. Vielen lieben Dank!
    Das ist eine hübsche Idee und ein nettes Geschenk von Dir.

    Ich habe Deine Anleitung verlinkt und hoffe, du bist damit einverstanden.
    Liebe Grüße, doro von Hand zu Hand.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Nell,
    dein Adventskalender ist so herrlich schön ! Danke für das DIY !
    Herzliche Grüße und einen schönen Advent,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Ein sehr schöner Adventskalender und tolles DIY. Willst Du Deine Idee vom letzten Jahr nicht nochmal mit uns teilen?
    Bei der Adventskalender Ideensammlung werden alte und neue Adventskalender verlinkt.

    Schau doch mal hier: http://drachenbabies.blogspot.de/2014/10/adventskalender-ideensammlung-linkparty.html

    Und ich würde mich sehr über eine Verlinkung mit Button freuen.

    Liebe Grüße,

    Jana

    AntwortenLöschen