Mittwoch, 5. März 2014

Vegan Wednesday again :-)

Vorgestern hab ich meine erste vegane Strawberry "Cheese"cake fabriziert. Das Teil hat auch noch Rohkostqualität und hat tatsächlich richtig, nein, wahnsinnig gut geschmeckt :-)
Das Rezept hab ich mir selbst zusammengestellt, aus mehreren verschiedenen, unter anderem von HIER. Heute zum Frühstück gab's das letzte Stück... einziges Manko: die Torte ist definitiv nicht für die schlanke Geldbörse gedacht. Die Cashew-Sahnecreme ist zwar echt genial, aber die Kerne in Bio-Rohkostqualität kosten ein kleines Vermögen...

A couple of days ago I made my first RAW vegan strawberry "cheese"cake: it was amazing, seriously addictive :-) Recipe was a mixture of several different ones, mostly from HERE.





Mittags war heute wieder deftige Vollwertküche gefragt: Burger aus Buchweizen, Haferflocken und gemischtem Gemüse (Karotten, Lauch, Zuchini, Zwiebel) mit Kartoffel- und Gurkensalat. Herrlich! Die Reste wurden schon zum Abendessen verdrück.

For lunch we had super yummy burgers made from buckwheat and oats with mixed veggies (carrots, leeks, courgette and onion) some cucumber- and some potato salad. 


Und was gab es bei euch so?



Ich wünsch euch einen schönen Abend!

Have a cosy evening!


Nelli


Kommentare:

  1. Bei mir gabs zwar auch vegan....aber nur Polenta mit Zwetschgensauce. LG

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus, da hilft dann auch nichts wenn man den sauteuren Vitamix hat, die Cahews sind einfach teuer. :(. Mhhhh ich würde am liebsten sofort probieren kommen ;).
    hG Melanie

    AntwortenLöschen