Sonntag, 20. April 2014

Tutorial - How To Sew: Rolled Edges ...the cool way.

Heute hab ich wieder einmal ein kleines Tutorial für euch: eine richtig coole, etwas fetzigere und zudem noch ganz einfach zu nähende Alternative zu normalen Halsauschnitten oder Saumbündchen. Mit den "Rolled Edges" gebt ihr euren Shirts ein absolutes Hingucker- Finish!


Today I've got another quick but really great tutorial for you: an absolutly cool way to finish off your t-shirts and tops. "Rolled edges" are just this little bit scruffier than your usual binding and add some sophisticated extra interest on your piece of work!









Hier hab ich aus einer "Antonia" ein ärmelloses Minikleid gebastelt. Bestickt natürlich mit einem Design aus meiner neuen Serie "Jackson and friends".

I made a sleeveless mini-dress (pattern is "Antonia"), pimped with one of my new embroidery designs from the "Jackson and friends" design-pack.





Viel Spass beim Ausprobieren und frohe Ostern!

Have fun rolling and happy easter!


Nell




P.S.: Ein herzlicher Dank an meinen Sponsor Snaply: das Masterset ist wirklich eine große Hilfe beim Zuschneiden der Jerseystreifen :-)

Kommentare:

  1. Danke, liebe Nell, für das coole Tutorial!!! Ich habe erst gestern Jersey gekauft, zu dem das super aussehen wird!
    Liebe Grüße und ein schönes Osterwochenende,
    Kathrin :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nell,
    Danke für das Tutorial, werde es gleich mal probieren, sieht cool aus.
    Glg Marion und viel Spaß bei der Eier suche .....

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nelli,
    die Anleitung ist toll geworden!!!
    GGLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nell,

    Danke für das Tutorial ♥♥♥ Ich wünsche euch auch ein wunderschönes Osterfest, mit viel Sonnenschein.. aber ihr habt eh mehr als wir hier im südlichen Bayern...

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nelli,

    Danke für das coole Tutorial!
    Das nächste Stück für mich bekommt genau so einen Ausschnitt :-)

    Übrigens sehr elegant die Lösung mit der Dropbox!

    GLG
    Ruth

    AntwortenLöschen
  6. wow, sehr coole Sache! Werd ich demnächst mal testen!
    GLG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die Anleitung, werde ich bestimmt mal ausprobieren. Momentan bin ich noch mit den "Skull and Bones" für Jungs beschäftigt;)
    LG Nikola

    AntwortenLöschen
  8. YEI! Danke Nelli, so was schwebte mir schon im Kopf die Tage! Und jetzt muss ich mir nicht mal überlegen, wie es funktionieren könnte :)
    Frohe Ostern! Alles Liebe, Mara

    AntwortenLöschen
  9. ...heute schaff ich es nicht, aber ich freue mich schon sehr darauf alles anzuschauen und auszuprobieren...es sieht einfach klasse aus!
    frohe Ostertage, radattel

    AntwortenLöschen
  10. ...juhu...vielen Dank! Jetzt traue ich mich es bestimmt auch:-)
    Frohe Ostern und liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  11. Lieben Dank für das super Tutorial!!
    Das werde ich definitiv ausprobieren!!
    LG und schöne Ostertage!
    Kristina

    AntwortenLöschen
  12. Dein Tutorial finde ich WUNDERBAR , freue mich riesig darauf, es auszuprobieren . Das ist eine superschöne Osterüberraschung .

    Ganz liebe Grüße , Katrin

    AntwortenLöschen
  13. Dankeschön und frohe Ostern.
    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  14. Huhu , ja so ähnlich, ich geb aber zu ich bin faul und näh die beiden Lagen vorher zusammen, mit feinem Zickzack, damit es sich auf der "Nähseite" nicht so wellt beim Annähen ...Lieben Dank Dir, werd ich mal verlinken .
    NETTE

    AntwortenLöschen
  15. Coole Tipps kann man immer brauchen!!!

    Merci!

    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Vielen Dank für die Anleitung! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren!!

    AntwortenLöschen
  17. Dankeschön !
    Liebe Grüsse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Danke, Nell :* Gemacht habe ich das auch schon, aber nur mit einem Streifen. Mit zwei ist´s noch viel cooler und ich hab´ da grade ´ne Idee ...
    LG und nochmals danke <3 , Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Super Shirt (wie immer :-)! Auf solch ein Tutorial habe ich gewartet, vielen Dank dafür! Werde ich bald mal ausprobieren! GLG, Olivia

    AntwortenLöschen
  20. gracias! lo usaré más pronto que tarde! me encanta!

    AntwortenLöschen
  21. Tolle Sache mit den geringelten Bündchen. Mache ich bestimmt mal nach.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. SensatioNell! Vielen Dank! Das Shirtkleid würde ich für mich auch nehmen...
    Liebe Grüsse,
    Mel

    AntwortenLöschen
  23. Vielen Dank! Und deine Tochter ist so ein cooles Model!!!! Sehe ich immer sehr gerne!!

    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  24. Ich bin ja immer wieder ganz verliebt in deine grandiosen Nähwerke!!! Großartig!!
    Vielen lieben Danke auch für deine netten Worte, habe mich sehr gefreut.
    Alles Liebe, Steffi

    AntwortenLöschen
  25. Toll - einfach nur toll! Ein echter Hingucker - die Rollbündchen werd ich bei meinem Sohn mal ausprobieren. Zusammen mit dem Jungs-Skull wird das Shirt bestimmt schön lässig aussehen! Vielen Dank für das Tutorial!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  26. Danke,liebe Nell.Wollte diese Art Abschlüsse schon öfters im Kopf, doch irgendwie waren meine Überlegungen dazu komplizierter als deine Anleitung...und so hab ichs immer wieder verworfen bzw.verschoben:(
    Die nächsten Sgirts werde ich nach deiner Anleitung fertigen- so schnell und simpel und doch so eine Wirkung. Toles Shirt,hammer Stoff! Gibts die Sticki vielleicht auch irgendwann als Plotterdatei ;)?
    Lg, Nadia

    AntwortenLöschen
  27. Danke für das tolle Tutorial, mit zwei Jerseystreifen habe ich es noch nicht genäht, und auch die Deko- Overlocknaht gefällt mir, werde ich auf jeden Fall probieren.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  28. Lieben Dank für dein tolles Tutorial. Das ist hammerklasse beschrieben und ich werde es bald ausprobieren.
    Vielen Dank für deine Mühe und das du es uns zur Verfügung stellst.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  29. Rollende Enden - meine Standartlösung :-)
    Absichtlich ein bissl schlampig kann ich nämlich gut ;-)

    AntwortenLöschen
  30. Danke,liebe Nell für das tolle Tutorial.
    Lieben Gruß cArmen

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nell :o) Vielen lieben Dank für das coole Tutorial!!!!
    Ganz liebe Grüsse
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  32. Cooles Shirt, der Stoff kommt mir doch sehr bekannt vor (den habe ich nämlich auch gerade vernäht!)............... Und die offenen Bündchen sind bei uns auch gerade sehr angesagt, da sie so schön cool aussehen. Danke also für dein Tutorial.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  33. Großartig! Vielen Dank! Und nun muss ich aber unbedingt noch wissen, woher ich diesen tollen Mützenschnitt bekomme! Magst Du das verraten? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...leider kann ich Dir nicht helfen: die Mütze ist gekauft :-)
      GLG Nell

      Löschen
    2. Hm. Schade... Wo wurde das gute Stück denn gekauft? GLG Simone

      Löschen
  34. Hallo Das ist einen tolle Anleitung Danke!!!
    Iris Uhde!

    AntwortenLöschen
  35. Vielen herzlichen Dank! Das sieht echt super aus, muss ich unbedingt ausprobieren!
    LG Majo

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Nell,

    Danke für das tolle Tutorial. Ich finde diese Rollabschlüsse supercool, aber ich bin mir immer etwas unsicher, wie ich die Enden z.B. beim Halsausschnitt zusammen nähe. Hast du einen guten Tipp?

    GLG Nomilinchen

    AntwortenLöschen
  37. So, so toll!!!!
    Ich liebe Antonia auch total!

    ..leider wird mir der Zugriff verweigert :(

    Liebe Grüsse, Bella

    AntwortenLöschen
  38. Oh dankeschön, das werde ich mal ausprobieren.

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  39. WOW sehr schön ! DANKE ! Hoffe, daß ich das an Nähanfänger auch hinbekommen ;-) ! Könntest Du mir netterweise verraten was für ein toller Stoff das ist ?? bzw. wo gekauft ?

    AntwortenLöschen
  40. Vielen Dank für das tolle Tutorial! Das werde ich jetzt bestimmt auch mal ausprobieren! :)
    Liebe Grüße!
    Anke

    AntwortenLöschen
  41. Vielen Dank! Das sieht wirklich sehr cool aus. Werde ich auch mal ausprobieren.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  42. Einfach toll! Vielen Dank für das geniale Tutorial, das wird schnellstmöglich getestet (:

    AntwortenLöschen
  43. Das sieht ja mal genial aus! Vielen lieben Dank für die Anleitung!
    LG Maunz

    AntwortenLöschen
  44. Vielen Dank für die tolle Anleitung!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  45. Hallihallo,
    vielen Dank für diese schöne Idee, die ich auch schon ausprobiert habe. Leider weiß ich auch nicht so recht, wie ich die Bündchen zusammen nähen soll - wie eine meiner Vorrednerinnen. Ich hab jetzt nur auf halber Höhe zusammengenäht und die Naht mit 3-fach-Geradstich gesichert, so können sich die Enden trotzdem noch einrollen. Aber vielleicht hast Du da noch einen professionellen Tipp ?
    Danke und LG, Carla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carla,

      also ob mein Tip jetzt professionell ist, weiss ich nicht :) Aber ich mach es so: ich zieh an den Enden ein bißchen, bis sich die Jerseystreifen schön eingerollt haben und nähe dann r/r zusammen. Natürlich sieht man das dann, aber nur minimal und es ist nicht störend...

      Liebe Grüße!

      Löschen
  46. Danke für die tolle Anleitung! Ich habe sie gerade gepinnt und werde es bald ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  47. Ich kann leider die Anleitung nicht sehen. Der Link führt to Dropbox aber dann kommt eine Fehlermeldung...
    Bitte um Hilfe!
    Danke vielmals!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab den Link überprüft: funktioniert einwandfrei....
      Hast Du es vom PC aus probiert? PDF installiert?
      LG Nell

      Löschen
    2. Hallo liebe Nell!
      Ich hatte es nur am Handy probiert. Am PC geht es bestens!
      Das T-Shirt mit den Löcher schaut sehr cool aus. Wie hast du es gemacht?
      Danke noch mal!
      LG,
      Beatriz

      Löschen
  48. Danke für diese Anleitung! Ich habe es gestern probiert unb bin schwer begeistert!

    AntwortenLöschen
  49. Tolle Anleitung. Meine Tochter möchte auch so ein Shirt. Wie macht man das mit den Löchern im stoff?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...das ist ein Ausbrenner-Jersey- die Löcher sind schon im Stoff, das macht man nicht selbst ;)
      glg!

      Löschen
  50. Puh ich bin echt froh, mal eine neue Bündchenvariante zu sehen - ganz toll .... kurze Frage, wo kauft man solche Ausbrennerstoffe, suche sie schon länger und kann diese leider bisher nicht finden. Unter der Google-Suche kommen keine solchen Ausbrenner mit Löchern :)

    AntwortenLöschen