Freitag, 20. Februar 2015

farbenmix Frühling: Kiara Teens, das nervigste Kleid ever.

Wenn ich euch jetzt sage, dass mir dieses Kleid wirklich schon gewaltig auf die Nerven geht, dürft ihr das nicht falsch verstehen. Ihr wollt wissen weshalb? Nun gut, alles begann am Tag der Anprobe: das Kind weigerte sich wiederholt ihre neue "unglaublich coole und herrlich schöne" Kiara wieder auszuziehen. Meine 172 Erklärungsversuche, das Kleid müsse für die geplanten Fotos am nächsten Tag sauber und unzerknittert bleiben, zeigten erstaunlich wenig Wirkung. Nach der X-ten Aufforderung wurde mir versichert, dass man sich jetzt zum Umziehen ins Kinderzimmer begeben würde. Ja, denkste. Als ich nach einer längeren (und auffällig ruhigen) Zeit durch die Balkontüre ins Zimmer lugte, war das (mittlerweile geschminkte) Kind seelenruhig damit beschäftigt, sich die Fingernägel zu lackieren. Passend zum neuen Kleid. Zum neuen verwuzelt und verknitterten Kleid. Dem neuen Kleid mit dem schönen Lidschattenfleck. *ooohhhhhhmmm*
Fünf Minuten musste ich mich dann doch noch gedulden- wir wollten doch nicht auch noch Nagellack über Kiara verteilen....*örks*

Nun gut, mit etwas Babyshampoo und vorsichtigem Getupfe, konnte der Lidschatten beseitigt werden. Etwas Dampfgebügle half gegen die Falten und so waren die Fotos dann gerettet...








Und weshalb nervt mich Kiara dann immer noch? Weil ich jeden Tag diskutieren muss, weshalb das Kleid nicht schon wieder getragen werden kann. Sätze wie "Nein, es ist noch nicht trocken.", "Nein, ich werde es nicht trocken föhnen." und "Nein, dein Sportlehrer wird nicht glauben, dass das Kleid dein neuer Sportanzug ist." sind bei uns momentan der Dauerbrenner. 

Wie gut, dass wir jetzt eine Woche Ferien vor uns haben: dann kann Kiara meinetwegen solange getragen werden, bis es von selbst zur Waschmaschine laufen kann :D


In diesem Sinne wünsch' ich euch ein lustiges Wochenende!

Liebste Grüße,
Nell

Kommentare:

  1. Hahahaha sehr schön, dass das nicht nur hier so läuft :p vom Anprobieren einen gewissen Sommerkleides brauch ich dann ja nichts mehr erzählen, ne? Bei den Temperaturen!!!
    Schöne Ferien!

    AntwortenLöschen
  2. das mit dem lidschatten und dem nagellack kenne ich zwar nicht, aber die anderen diskussionen bei gewissen teilchen sehr wohl. und dieses augenrollen, wenn das kleidungsstück, das am vortag gegen 21 uhr endlich sienen platz vor der waschmaschine gefunden hat, am nächsten tag um 6.45 uhr noch nicht a) trocken oder b) noch nicht mal (!!!) gewaschen ist!!
    in diesem sinne... *augenroll* ;-)
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hahahaha!
    Kenn ich nur bei Leiberln - ohne Lidschatten udn Nagellack. Ich hoffe, dass ich mir das bei meinem Burschen überhaupt ersparen kann ;-)
    Ich glaube, du musst dich erbaremen und ein Zweit- Dritt- Viertsück erstellen.

    AntwortenLöschen
  4. Haha.....dann weisst du ja was du jetzt in den Ferien zu tun hast, noch ein paar Kiara`s nähen!

    glg Silvia

    AntwortenLöschen
  5. Also ich kann das Fräulein sehr gut verstehen ... hätte meine Mama mir solche Sachen genäht, hätte sogar ich Kleidchen angezogen :-) - nimms als Kompliment der jungen Dame - mir gefällt es super! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Na, das nenn ich mal einen Volltreffer. Doch wenn es noch geshootet werden muss, ist man sich nicht sicher, ob man das genöle "nein, das Kleid ist doof, das will ich nicht anziehen" nicht doch lieber hört, oder?! ;-)

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  7. Hahahaha, warum nähst du Nelli auch so tolle Sachen für dein Kind? *grins* Herrliche Geschichte zum tollen Kleidungsstück!!!

    GLG Svetlana

    AntwortenLöschen
  8. Hihi, diese Diskussionen kenne ich hier auch zur Genüge... Aber es ist doch toll, wenn die genähten Sachen so gut ankommen :-) Klasse ist die Kiara, kein Wunder, dass sie gern getragen wird!
    GLG, Bea

    AntwortenLöschen
  9. Hihi ... sehr schön geschrieben, aber sieh es als Kompliment. Sie liebt es genau so, wie du es für sie genäht hast und lieber solche Diskussionen führen, als wenn es im Schrank einstauben würde. Ich finde mega schick und kann Rosa sehr gut verstehen, dass sie es nicht ausziehen mag!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann sie wirklich, wirklich gut verstehen.

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Hihihi,
    ein größeres Kompliment kann es doch nicht geben, oder?!

    Viele liebe Grüße!
    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön ... ich kann nachvollziehen, dass sie es nicht mehr ausziehen möchte.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  13. * Lach * ...ich kann deine Tochter voll verstehen...seit ich die Kiara entdeckt...genäht ...und die kleine Maus es für super bequem empfunden hat...will auch ich nicht wieder aufhören...Kiara´s zu nähen ;)

    ...GGLG Beate

    AntwortenLöschen