Freitag, 4. Dezember 2015

Fresita - ein bisschen anders.



FRESITA ist einer meiner Lieblingsschnitte ( eh klar, nicht?) und musste jetzt endlich mal wieder genäht werden. Letztens hatte ich die Idee, einen kuscheligen Kragen statt der Kapuze an den Sweater zu basteln. Mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden, sieht doch richtig schick aus, nicht?









Für die Knopfleiste habe ich diesmal kein Bündchen verwendet, sondern einfach Belege angeschnitten, diese dann umgeklappt und festgesteppt. Der Kragen besteht aus zwei geraden Streifen, die vorderen oberen Ecken abgerundet und r/r verstürzt: einfacher geht es nicht!
Die hübsche Plotterdatei ist von HIER.


Ich freu mich jetzt schon auf das lange Wochenende - wir werden wohl einen kleinen Kurzurlaub einlegen und endlich mal die Familie besuchen :)


Habt schöne Tage!


Nell

Kommentare:

  1. Ein superschöner Pullover mit so vielen coolen Details. Gefällt mir sehr!

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  2. Menno, jetzt war er plötzlich weg mein Kommentar!
    Ich liebe solche Kuschelkragen. Würde sowas auch für Marita gehen? Fresita schau ich mir mal an, den hatte ich irgendwie noch gar nicht richtig im Blick.
    LG, Jenny

    AntwortenLöschen