Dienstag, 14. Juni 2016

Amigos de Animales, ein Hilfsprojekt von Kindern für Tiere.




Heute möchte ich euch ein Projekt vorstellen, das Rosa mit ihren Freunden vor über einem Jahr ins Leben gerufen hat und welches mir sehr am Herzen liegt: Amigos Animales Juzcareños.





Begonnen hat alles damit, dass drei gute Freundinnen sich um das Wohl der Straßenkatzen ihres Heimatdorfes sorgten. Sie wollten einen Ort finden, wo  heimatlose Tiere gut aufgehoben wären und zumindest gefüttert werden konnten. Es wurde beraten und geplant. Nach einigen Gruppentreffen und Beratungsgesprächen waren die Kinder nicht mehr davon abzubringen, etwas verändern zu wollen.
Sie haben tatsächlich alleine einen Termin für ein Gespräch mit dem Bürgermeister vereinbart, um ihr Anliegen vorzubringen. Aus einem Gespräch wurden mehrere, die anfänglichen Pläne nahmen mit Hilfe der Gemeindesekretärin deutlichere Formen an und so entstanden die "Tierfreunde Juzcar".
Die Gruppe bekam ihren Namen und ein wöchentlicher Sitzungstermin im Gemeindeamt wurde eingeführt. 






Erste Erfolge der Tierfreunde sind auch schon zu verzeichnen: mittlerweile konnten zwei trächtige Katzendamen provisorisch untergebracht werden und ihre Babys in einer geschützten Umgebung zur Welt bringen. Durch großes Engagement der Kids wurden schon über 200 Euro an Spenden gesammelt: an den Wochenenden organisieren die Kinder einen kleinen Marktstand und verkaufen gebastelte (und genähte :D ) Kleinigkeiten. Mit dem Geld konnte bereits eine Katze sterilisiert werden, 10 Katzen und Katzenbabys dringend nötige medizinische Versorgung erhalten und neun Katzenbabys von der Straße gerettet und an gute Plätze vermittelt werden.! Täglich werden die Katzen zumindest mit Trockenfutter versorgt und überprüft, dass kein medizinischer Notfall übersehen wird.
Ich muss sagen, dass ich wirklich richtig stolz bin auf die Kinder, unglaublich was sie (fast) alleine auf die Beine gestellt haben! 





Der wichtigste Punkt ist momentan, die Katzen zu sterilisieren und impfen. Falls möglich sollen sie natürlich an gute Plätze vermittelt werden, jedoch ist es erstmal wichtig, dass die Katzen sich nicht mehr unkontrolliert vermehren können und zumindest gegen schlimme Krankheiten immunisiert werden. So eine Komplettbehandlung mit Sterilisation und Impfung kostet ca. 75 Euro. 




Vielleicht möchte ja der ein oder andere unter euch dieses projekt unterstützen? Wir haben eine Go-Fund-Me Kampagne eingerichtet, wo Spenden für diesen wirklich guten Zweck gesammelt werden. Jeder Euro zählt :)


Ich würde mich sehr freuen, wenn auf diesem Wege ein etwas Geld gesammelt werden könnte - natürlich hauptsächlich wegen der Tiere, aber auch ein klein wenig der Kinder wegen: ich finde es einfach wunderbar, wie sie sich in ihrer Freizeit für ein soziales Projekt engagieren!
Jeder Euro der gesammelt werden kann wird den Katzen in unserer kleinen Gemeinde eine Chance auf ein besseres Leben geben und den Kids zeigen, dass sie auf dem richtigen Weg sind !


So, ich geh dann mal ein paar Schlüsselbänder für den nächsten Markttag nähen :)



Habt einen schönen Nachmittag,

herzliche Grüße,
Nell

Kommentare:

  1. Was ein tolles Projekt! Ich finde es super, dass es so junge Leute gibt, die sich engagieren und etwas bewegen wollen. Ein großes Lob an die Kids!
    Ich werde auf jeden Fall einen Betrag spenden und würde so gerne auch ein paar Kleinigkeiten nähen, die die Kinder verkaufen können. Kann man das irgendwie realisieren? Dass ich ein paar Sachen per Post schicke?
    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo liebe sara,
      vielen dank für deinen netten kommentar! es wäre natürlich toll, genähtes von dir als spende zu erhalten - die portokosten sind jedoch vermutlich sehr hoch. meld dich doch per email bei mir? vielen lieben dank!

      Löschen
  2. Liebe Nell, liebe Rosa,
    Einfach wunderbar wie Ihr euch engagiert. Ich finde Euer Projekt sehr wichtig und sensationell was Ihr in Eurem Alter auf die Beine gestellt habt. Da meine Tochter ein riesengroßer Katzenfan ist, werden wir auch unseren Beitrag zur Unterstützung spenden.
    Lg Simone

    AntwortenLöschen
  3. danke liebe simone, du bist ein schatz <3

    AntwortenLöschen